Mauertrockenlegung Hamburg

HW-Mauertrockenlegung - Einbau

HW-Mauertrockenlegung
– Sagen Sie feuchten Wänden “Lebewohl”

Mauertrockenlegung Hamburg: Feuchtigkeit in den Wänden nachhaltig loswerden

Die Hansestadt Hamburg verzaubert mit ihren wunderschönen Altbauten und der attraktiven Lage an der Nordsee – doch gerade die Nähe zum Meer und die hohe Luftfeuchtigkeit sorgen dafür, dass sich die Wände im Keller oder den Wohnräumen mit Wasser vollsaugen. Die Folge: unschöne Fassaden, abbröckelnder Putz, dunkle Flecken, Feuchtigkeitsränder, Schimmel- oder Hausschwammbefall, eine modrige Atemluft und klamme Kälte im Keller oder den Wohnräumen.

Diese Anzeichen kommen Ihnen bereits bekannt vor? Dann sollten Sie Ihre Wände unbedingt auf aufsteigende Feuchtigkeit prüfen lassen und HW-Mauertrockenlegung kontaktieren. Unsere kompetenten HW-Partner in Hamburg legen Ihre Mauern mit unserem speziell entwickelten Verfahren trocken. So werden Sie von der Trockenlegung profitieren:

Mauertrockenlegung in Hamburg mit HW: In 3 Schritten zu trockenen Mauern

1

Kontaktaufnahme

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf – wir vermitteln Sie an unsere qualifizierten HW-Partnerfirmen in Hamburg. Diese sind schnell bei Ihnen, um Ihre Mauern trockenzulegen. 

2

Beratung vor Ort

Unsere HW-Partner begutachten den Zustand Ihres Mauerwerks vor Ort und beraten Sie individuell und ausführlich zu dem HW-Verfahren sowie dem Ablauf und den anfallenden Kosten. 

3

Trockenlegung

Zum vereinbarten Termin legen unsere HW-Partner Ihr Mauerwerk schnell und effizient trocken. In der Regel genügt beim HW-Verfahren ein Arbeitsgang, wodurch Sie Zeit und Ressourcen sparen.

Verlässlicher Partner

IHR VERLÄSSLICHER PARTNER FÜR MAUERTROCKENLEGUNG IN HAMBURG

Verabschieden Sie sich ein für allemal von Feuchtigkeit im Mauerwerk. HW-Mauertrockenlegung ist mit 45 Jahren Erfahrung und einem eigens entwickelten Verfahren ein Experte im Bereich der Mauertrockenlegung. Wir sind in Hamburg, in ganz Deutschland und außerhalb mit 35 Partnerfirmen vertreten.

Kontaktieren Sie uns und wir vermitteln Sie an einen HW-Partner in Hamburg.

HW-System zur Mauertrockenlegung in Hamburg: Langfristig, dauerhaft, schonend

HW-Mauertrockenlegung steht für Erfahrung, Expertise und Qualität. Unser eigens entwickeltes, patentiertes Verfahren der Mauertrockenlegung wird von unseren Partnern in ganz Europa angewandt und hat bereits unzählige Mauern von Feuchtigkeit befreit. 

Bei dem HW-System handelt es sich um eine Trockenlegung mittels Horizontalsperre. Bei dem Verfahren werden unsere speziell entwickelten Niro-Stahlplatten, die sich an den Kanten überlappen, in die Wand eingetrieben. Diese physische Sperre unterbricht dauerhaft und zuverlässig den kapillaren Feuchtigkeitsaufstieg aus dem Untergrund. Oberhalb der Sperre verdunstet das aufgestiegene Wasser einfach aus dem Mauerwerk. Diese Methode gilt als sicherste und langfristige Lösung für nasse Wände und ist sowohl für Keller als auch Wohnräume geeignet.

Unsere 1,5 mm dicken Edelstahlplatten sind besonders widerstandsfähig und an den Vorderkanten angespitzt, weshalb sie sich schonend und effizient in die Mauer einsetzen lassen. Die Mauer muss nicht aufgestemmt werden und auch eine Substanzentnahme ist bei unserem HW-Verfahren nicht notwendig. Speziell entwickelte Presslufthammer, mit denen sich starke Vibrationen und Erschütterungen vermeiden lassen, sorgen ebenfalls für eine schonende Trockenlegung.

Gebäudeschonendes Verfahren

Das HW-Verfahren ist besonders mauer- und gebäudeschonend. Es wird keine Substanz entnommen und der Kraftfluss der Mauer wird nicht unterbrochen. So werden Risse und andere Beschädigungen des Mauerwerks vermieden.

Nachhaltige Lösung mit Garantie

Unsere Partner errichten eine Horizontalsperre mittels nichtrostender, säurebeständiger, besonders widerstandsfähiger Stahlplatten höchster Qualität. Diese Horizontalsperre legt Ihr Mauerwerk für viele Jahre zuverlässig trocken. Das garantieren wir.

Vielseitige Anwendung

Das HW-System ist grundsätzlich mit allen Mauern mit Lagerfugen und mit verschiedensten Baumaterialien – ob Ziegel, Tuffstein, Kalksandstein und auch Naturstein – kompatibel. Selbst dicke Mauern (bis 1 m) können mittels HW-Horizontalsperre trockengelegt werden.

Kein Einsatz von Chemie

Beim HW-Verfahren wird die Mauer durch eine rein mechanische Horizontalsperre (die sich überlappenden Edelstahlplatten) trockenlegt. Chemikalien kommen bei dieser Art der Trockenlegung nicht zum Einsatz – gut für Sie und die Umwelt. 

Die Gebäude, deren Wände mittels HW-System trockengelegt wurden, sprechen für sich:

Vorher
HW-Mauertrockenlegung - feuchte Mauern
Nachher
HW-Mauertrockenlegung - renoviert
Vorher
HW-Mauertrockenlegung - feuchte Mauern
Nachher
HW-Mauertrockenlegung - renoviert

Mauertrockenlegung zahlt sich kurz- und langfristig aus

Sie haben nasse Mauern in Ihren Wohnräumen? Dann sollten Sie nicht zögern und eine HW-Partnerfirma für eine Sanierung beauftragen. Eine professionelle Mauertrockenlegung ist eine Investition, die sich kurz- und langfristig auszahlt.

Gesundheit schützen

Wasser im Mauerwerk begünstigt die Bildung von Schimmel, Hausschwamm, Fäulnis und weiteren Schädlingen, die die Atemluft belasten und auf Dauer Ihrer Gesundheit schaden können. Eine Mauertrockenlegung ist die Grundlage für die Schimmelbeseitigung und Schimmelvorbeugung. Sie schaffen ein angenehmeres Raumklima, sorgen für bessere Atemluft sowie eine niedrigere Luftfeuchtigkeit und verbessern Ihre Lebensqualität erheblich.

Heizkosten reduzieren

Eine nasse Wand verliert erheblich ihre Wärmedämmungsfähigkeit. Die kleinen Hohlräume in der Bausubstanz spielen eine wichtige Rolle bei der Wärmedämmung – doch sind sie mit Wasser gefüllt statt mit Luft, nimmt die Wärmedämmung drastisch ab. Deshalb ist klamme Kälte ein typisches Anzeichen für Feuchtigkeit im Mauerwerk. Mit einer Trockenlegung verbessern Sie die Wärmedämmung Ihres Gebäudes und sparen Heizkosten ein.

Erscheinungsbild verbessern

Feuchtigkeit im Mauerwerk zeigt sich an unschönen optischen Anzeichen wie abfallendem Putz, dunklen Flecken, Feuchtigkeitsrändern und Salpeter. Eine Sanierung an der Oberfläche bleibt meist wirkungslos oder bietet nur eine begrenzte Lösung, da das Problem tiefer im Mauerwerk sitzt. Nur eine Mauertrockenlegung mit anschließender Renovierung sorgt für dauerhaft schöne Wände und attraktive Fassaden, an denen Sie sich für viele Jahre erfreuen können.

Immobilienwert erhöhen

Feuchte Wände sind eine wahre Plage für viele Hausbesitzer – denn sie senken die Qualität Ihrer Immobilie und den Gebäudewert erheblich. Wasserschäden wie nasse Mauern beeinflussen die Stabilität des Gebäudes, sind optisch unschön und deuten zudem oft auf weitere Probleme wie Schimmel, eine belastete Raumluft und eine schlechte Wärmedämmung. Durch eine Trockenlegung und anschließende Sanierung erhöhen Sie den Marktwert Ihres Gebäudes maßgeblich.

Feuchtigkeit in den Mauern – Weitere Fragen und Antworten

Was sind die Ursachen für feuchte Mauern?

Die Ursachen für nasse Mauern sind sehr vielseitig. Die häufigste Ursache ist eine fehlende oder defekte Abdichtung, sodass Wasser aus dem Untergrund kapillar in die Wand aufsteigen kann. In modernen Gebäuden ist das Mauerwerk von der Umwelt isoliert. Doch in älteren Gebäuden fehlt diese Abdichtung manchmal komplett oder ist mangelhaft.

Die meisten Baustoffe – darunter Ziegel, Kalksandstein, Spachtelmasse und viele mehr – sind porös. Sie haben kleine Hohlräume, die normalerweise mit Luft gefüllt sind. Kommt die Wand jedoch in Kontakt mit Wasser, saugen sich die Baustoffe – ähnlich wie ein Schwamm – voll. Die Feuchtigkeit steigt kapillar von unten nach oben in die Mauer.

Deshalb ist der erste Schritt der Mauertrockenlegung, die Ursache für die Feuchtigkeit in der Wand zu finden und diese zu beseitigen. Ob im Keller oder in Wohnräumen – unsere HW-Horizontalsperren unterbrechen die Feuchtigkeitszufuhr aus dem Untergrund, sodass kein Wasser mehr kapillar aufsteigen kann. Das hält Ihre Wände über viele Jahre zuverlässig trocken.

Mit welchen Kosten kann ich für eine Mauertrockenlegung rechnen?

Die Kosten für eine Mauertrockenlegung hängen von sehr vielen verschiedenen Faktoren ab – zum Beispiel der Größe, dem Zustand, dem Grad der Durchfeuchtung, dem Baumaterial, der Art der Mauer, etc.

Unsere HW-Partner führen vor Ort eine genaue Bestandsaufnahme durch und informieren Sie zu den anfallenden Kosten. Je nach Partnerfirma können sich die Kosten für eine Mauertrockenlegung leicht unterscheiden.

Warum unsere Partner gerne das mechanische Verfahren mit unserer HW- Edelstahlsperre in ihren Leistungen anbieten?
Weil sie überzeugt sind, dass dies die effizienteste Methode ist, das Mauerwerk Ihres Hauses für immer von Feuchtigkeit zu befreien und zu schützen.

Sie haben noch Fragen?

Eventuell finden Sie die Antwort in unserem FAQ.

Unsere Arbeit spricht für sich: 1x trockengelegt, nie wieder feuchte Mauern!

Unsere KundInnen empfehlen uns gerne weiter.
Überzeugen Sie sich selbst und verschaffen Sie sich einen Einblick in unsere Projekte & Leistungen.

de_AT